Impressum:

APDirekt  &  Airmax24  &  Redwell


 

Andreas Pitz   &   Betina Montford


 

Kapellenstr. 3a


 

D-78343 Gaienhofen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:


 

Fon:         01525-4002997


 

E-Mail:     PitzAndy2@t-online.de


 


 

 

Probiotikum


 

Der Darm - das Zentrum der Gesundheit

Wege zur Regeneration von Darmschleimhaut und Darmflora
Etwa 20 Prozent der Bevölkerung leiden unter einem Reizdarm und chronischen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Krämpfen, Stuhlunregelmäßigkeiten und Blähungen. Äußere Einflüsse wie Antibiotika oder Schwermetallbelastungen führen zu Schädigungen im Darm. 
Ist unser Darm nicht im Gleichgewicht, fühlen wir uns generell unwohl oder leidend. In einem solchen Fall ist das Immunsystem geschwächt. Ist unser Darm gesund, dann ist auch unser Immunsystem stark genug, um viele Krankheiten bereits im Vorfeld abzuwehren. Unser Körper wird wieder aufnahmefähiger für Nährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente aus der täglichen Nahrung.

Für eine gesunde Darmflora

Acht probiotische Kulturen zum Aufbau der Darmflora und Stärkung der Abwehrkräfte. Zur Stabilisierung der Darmflora auch nach Antibiotikaeinnahme. Hochdosiert und günstig: nur 1-2 Kapseln täglich.

90 Kapseln

Sanacolon

Der Darm - das Zentrum der Gesundheit Wege zur Regeneration von Darmschleimhaut und Darmflora

Etwa 20 Prozent der Bevölkerung leiden unter einem Reizdarm und chronischen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Krämpfen, Stuhlunregelmäßigkeiten und Blähungen. Äußere Einflüsse wie Antibiotika oder Schwermetallbelastungen führen zu Schädigungen im Darm. 
Ist unser Darm nicht im Gleichgewicht, fühlen wir uns generell unwohl oder leidend. In einem solchen Fall ist das Immunsystem geschwächt. Ist unser Darm gesund, dann ist auch unser Immunsystem stark genug, um viele Krankheiten bereits im Vorfeld abzuwehren. Unser Körper wird wieder aufnahmefähiger für Nährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente aus der täglichen Nahrung.

Regulierend und wohlschmeckend

Die Komposition von Ballaststoffen mit 17 wertvollen Kräutern, Wurzeln (wie Kurkumin aus Gelbwurz), Kelp-Algen und Beeren, die u.?a. im Ayurveda seit Jahrtausenden verwendet werden, ergänzen sich zu einem geschmackvollen Kräutertrunk, der die Regulation der Darmfunktion unterstützt. Dr. Jacob garantiert persönlich dafür, dass nur beste Rohstoffe in dieser Rezeptur verwendet werden.

333 g (20 Portionen)

BasischeStulpen


BasischeStulpen werden mit bestem Erfolg bei und nach dem Sport, im Beruf und im Alltag sowie auch über Nacht an Beinen und Armen getragen. 
Was macht BasischeStulpen basisch? 
Verwenden Sie zur Erreichung einer Alkalität mit dem wichtigen basischen Wert von ca. pH 8,5 das Badesalz MeineBase®. MeineBase® hat sich bei allen Möglichkeiten der basischen Körperpflege, -reinigung und -regenerierung hervorragend bewährt. 
Warum sind BasischeStulpen so wohltuend? 
Die Haut ist ein Ausscheidungsorgan und wird in dieser Funktion durch basische Körperpflege optimal unterstützt. Die Ausscheidung von Säuren, Giften und Schadstoffen erfolgt besonders intensiv über die Kniekehlen, Unterschenkel und Hände. Die elastischen, eng anliegenden, nicht rutschenden Stulpen haben sich bestens zur basischen Entlastung und Regenerierung bewährt: zur Vorbeugung gegen Muskelkater, zur Unterstützung bei Verspannungen, Verhärtungen, Schwellungen, Prellungen und Entzündungen sowie Hautirritationen und Ekzemen. 
Nutzen Sie die BasischenStulpen für die Entsäuerung und Entgiftung durch die Haut. Die BasischenStulpen gewähren Ihnen optimale Bewegungsfreiheit und entsäuern und entgiften ohne jeglichen Zeitaufwand.

2 Paar


Edward Bulwer-Lytton
Vril oder: Eine Menschheit der Zukunft

Eines der größten Mysterien der Hohlwelt-Forschung ist dieser Roman, der 1871 unter dem Titel »The Coming Race« veröffentlicht wurde. 
Der Autor, Edward Bulwer Lytton, stand nicht nur eng mit den Rosenkreuzern in Verbindung, sondern hatte eigene Erlebnisse mit der Kraft des Vril, die er in spannender und humorvoller Romanform versteckt schildert. 
Die deutsche Fassung »Vril - oder eine Menschheit der Zukunft« ist noch immer das grundlegende Werk auf das sich alle Agharti- und Innere-Erde - Theorien stützen!

Luc Bürgin

Lexikon der verbotenen Archäologie

Verbotene Archäologie: Die neuen Beweise!

Gab es eine Menschheit vor der Menschheit? In diesem reich illustrierten Buch dokumentiert Luc Bürgin, was uns Archäologen verheimlichen – von A bis Z. Rund 200 Farbfotos enthüllen kontroverse Fundstücke und gewähren neue, brisante Einblicke in verschollene Privatsammlungen und finstere Museumskeller. 
Ob Fußspuren moderner Menschen vor Jahrmillionen, Saurierzeichnungen aus grauer Vorzeit oder uralte menschliche Haare, deren DNA sich keiner irdischen Rasse zuordnen lässt: Dieses Buch fördert mysteriöse Relikte ans Tageslicht, die unsere Geschichtslehrer erblassen lassen. Bizarre Zeugnisse der Vorzeit, die alles in Frage stellen, was uns in der Schule gelehrt wurde. 
Wussten Sie, dass die ältesten figürlichen Kunstwerke der Welt aus Deutschland stammen? Wie gelangte eine Skulptur der alten Römer in ein mittelamerikanisches Grab bei Mexico City, lange bevor die Europäer Amerika entdeckten? Und wie schafften es die alten Chinesen bereits 2.000 Jahre vor uns Waffen zu verchromen, die bis heute nicht rosten?

»Die Geschichte der Menschheit muss umgeschrieben werden!«, fordert der Mystery- Jäger und Journalist Luc Bürgin und dokumentiert die provokativen Ergebnisse seiner neusten Spurensuche. Erfahren Sie, was uns Archäologen verschweigen und tauchen Sie ein in eine verbotene Welt voller historischer Unmöglichkeiten – in geheime Höhlen und Gräber, die selbst Indiana Jones alles abverlangen würden. 
Staunen Sie über das Geheimnis des blauen Feuers im Jesusgrab von Jerusalem. Lassen Sie sich von magischen Ringen und Schwertern verzaubern. Halten Sie den Atem an, wenn Totenschädel zu flüstern beginnen und klettern Sie mit einem Rebellenkämpfer in die slowakischen Tatra-Berge, wo seit Jahrhunderten eines der größten Geheimnisse der Menschheit schlummert. Gemeinsam mit dem Mossad werden Sie zum Versteck der Bundeslade schleichen. Und auch die Bekanntschaft mit einer fluchbeladenen sibirischen Mumie steht auf dem Programm.

Dies ist ein Reiseführer in die Welt der verheimlichten Funde und unterdrückten Artefakte. Rund 200 Farbfotos gewähren Einblicke in das Unfassbare: kontroverse Skulpturen, die es nicht geben dürfte, steinalte Relikte, wie sie heute nur mit modernsten Werkzeugen gefertigt werden könnten oder geheimnisvolle Schriftzeichen versunkener Zivilisationen, die nicht in unser vertrautes geschichtliches Weltbild einzuordnen sind.

»Noch können wir unsere Geschichte ändern, indem wir unsere Vorstellungen über sie revidieren. Das geheime Vermächtnis der Vergangenheit ist der Schlüssel zur Zukunft!« Luc Bürgin


 

gebunden, 296 Seiten, durchgehend farbig illustriert 

Zecharia Sitchin
Als es auf der Erde Riesen gab

Der Beweis für den außerirdischen Ursprung der Menschheit - wurde er in einem sumerischen Königsgrab entdeckt?

Wer waren die »Riesen«, die »Helden der Vorzeit«, von denen das Buch Genesis der Bibel berichtet? Waren ihre Eltern wirklich »Göttersöhne«, die vom Himmel zur Erde kamen? Sind sie identisch mit den »Halbgöttern« der antiken Kulturen, von Gilgamesch bis Alexander dem Großen?

Zum Abschluss seiner lebenslangen Suche präsentiert der Orientalist und Bestsellerautor Zecharia Sitchin den finalen Beweis für seine These von einem außerirdischen Ursprung der Menschheit: In einem sumerischen Königsgrab wurde der Leichnam einer Anunnaki-Göttin entdeckt. Ihre DNS kann das Rätsel um ihre Langlebigkeit lösen, die Frage nach unserer Herkunft, ja nach Leben und Tod beantworten!

Januar 1928: In der südirakischen Wüste, in den Ruinen der uralten biblischen Stadt Ur, machte der britische Archäologe Leonard Woolley eine ebenso schaurige wie faszinierende Entdeckung. In einem 4.500 Jahre alten Grab stieß er auf die Gebeine einer geheimnisvollen Frau, umgeben von spektakulären Goldarbeiten, aber auch von den Skeletten ihres gesamten Hofstaats. Offenbar waren diese Würdenträger, zu denen auch ein König gehörte, ihr in den Tod gefolgt. Eine Siegelinschrift enthüllte ihren Namen: NIN Puabi. »Nin« war das sumerische Wort für »Göttin«. Doch wer war diese Puabi, die offenbar zu Lebzeiten als Göttin verehrt wurde, wie lassen sich die Umstände dieses Massenbegräbnisses erklären?

Mit kriminalistischer Akribie geht der Bestsellerautor und Orientalist Zecharia Sitchin dem Geheimnis der NIN Puabi auf den Grund – und verfolgt dabei die Geschichte der Götter und Halbgötter von den Uranfängen der Erde bis in die Zeit Alexanders des Großen.

Eine Spurensuche, die zur Krönung seines Lebenswerkes wird.

Fast vier Jahrzehnte nach dem Erscheinen seines Weltbestsellers Der zwölfte Planet scheint es, als habe Sitchin sein Ziel erreicht – als stünde er vor dem unumstößlichen Nachweis, dass es außerirdische »Götter« waren, die vor 300.000 Jahren den Homo sapiens, den heutigen Menschen, durch einen genetischen Eingriff in die Evolution »nach ihrem Ebenbild« erschufen. Sie waren die »Elohim«, die »Götter«, die im Urtext des Buches Genesis der Bibel genannt werden!

»In jenen Tagen gab es auf der Erde die Riesen«, berichtet die Bibel. Sie, so heißt es weiter, waren aus Beziehungen zwischen den vom Himmel herabgestiegenen »Göttersöhnen« und den »Menschentöchtern« hervorgegangen.

Schritt für Schritt gelingt es Sitchin, den Stammbaum der geheimnisvollen Göttin NIN Puabi zu rekonstruieren, die als Einzige nicht auf den Planeten ihrer Eltern, nach Nibiru, zurückgekehrt ist – sondern es vorzog, unter ihren Getreuen auf der Erde bestattet zu werden. Damit aber wurden ihre Gebeine zu einer einzigartigen Zeitkapsel für ihre »göttliche« DNS.

Eine Untersuchung ihrer Gene, so ist Sitchin überzeugt, erbringt den unbestreitbaren Beweis für ihre außerirdische Herkunft – und damit für den kosmischen Ursprung unserer Spezies. Sie, so glaubt er, sind das »missing link«, das fehlende Bindeglied zwischen dem Homo sapiens und seinen hominiden Vorfahren. Die Ergebnisse könnten uns helfen, das Geheimnis hinter der Langlebigkeit der »Götter« zu ergründen – und endlich den Code des Lebens und Sterbens zu entschlüsseln und Antworten auf die ältesten Fragen der Menschheit zu finden.


 

Gebunden, 384 Seiten, zahlr. Abb.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hausbau Finanzierung


 

Autoversicherung Online

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01194831